nashtechblog:

Unsere Unternehmen wandeln sich und werden vernetzt. Management by Information Hiding ist vorbei. Es findet ein Empowering durch effektive (Ver-)Teilung von Wissen statt. Informationen finden die Mitarbeiter, nicht umgekehrt, und das in Echtzeit. Diese Wissensverteilung geschieht über Inhalte, nicht nur Stichwörter. Neuronale Netze leisten hier einen großartigen Dienst, indem sie die Inhalte von Texten erkennen, sowie die Interessen der Mitarbeiter. Die Gehirnfunktion des Erkennens wird dabei nachgeahmt, ohne dass es dabei zu einem Verstehen kommt. Denn dazu wäre Bewusstsein notwendig. Maschinen überholen den Menschen, ohne ihn einzuholen; d.h. sie ahmen immer mehr Gehirnfunktionen nach mit extrem großer Geschwindigkeit, ohne ein beteiligtes Bewusstsein.

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:

Regelfreie und flüssige Kommunikation in losen und netzartigen Strukturen, das unadressierte Senden, Folger-Strukturen, Mikrokommunikation und Instant-Kommunikationsakte wie Gefällt mir-Entscheidungen sind Stichworte, die die asynchrone Kommunikation des Netzes beschreiben. Man kann es auch in den Worten von Gerhard Wohland, Leiter des Instituts für dynamikrobuste Höchstleistung, ausdrücken:

„Es breitet sich eine Kommunikation unter Abwesenden aus. Das ist allerdings schon in der Antike so gewesen. Sokrates wetterte gegen die Schrift. Erst Platon hat aufgeschrieben, was Sokrates gesagt hat. Der hat den Braten gerochen. Wenn ich aufschreibe, was ich denke und was ich sage, dann kann sich jeder Hinz und Kunz darüber her machen“, sagt Wohland.

Diese Effekte werden sich auch auf die unternehmensinterne Kommunikation auswirken, bemerkt Süleyman Arayan, Vorstandschef des Softwareunternehmens Ityx in Köln:

„Im vernetzten Unternehmen sind die Mitarbeiter jederzeit über den Fortlauf ihrer Angelegenheiten und Projekte informiert. Nicht die Mitarbeiter suchen die Informationen – die Informationen finden die Mitarbeiter.”

Original ansehen noch 533 Wörter

0 Responses to “”



  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 24 Followern an

Am Besten bewertet

August 2012
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Flickr Photos

bastei bridge

Milkcow blues

Leaving Rome

Mehr Fotos

RSS Technology Review Blogs

  • Themenmolekül: Molekülflirten April 17, 2015
    Glasers gesammelte Linkwolke aus der Welt der Wissenschaft und Technologie. Diesmal unter anderem mit der besten Ray-Bradbury-Ressource, einer Geldbrennerei und der US-National Science Foundation auf YouTube.
  • Keine Sicherheit, nirgends April 15, 2015
    Das Internet der Dinge bringt viele neue Sicherheitsprobleme mit sich. Doch die Hersteller scheren sich nicht einmal um die grundlegendsten Regeln.
  • Das Ende naht April 14, 2015
    Der dritte Band von Hugh Howeys Silo-Trilogie ist endlich auf Deutsch erschienen. Darin entscheidet sich das Schicksal der Protagonisten aus Band 1.
  • Unmenschlich übermenschlich? April 13, 2015
    Computer als die nächsten Reiter der Apokalypse beschreibt Nick Bostrom in seinem aktuellen Buch.
  • Googles schützende Filter April 10, 2015
    Fortschritt der Informationstechnologie: Wer bestimmte Sachen nicht wissen will, wird von Google künftig automatisch davor geschützt.
  • Technik-Pessimismus im Jahr 2015 April 8, 2015
    Überfrachtete Powerpoint-Referate in der Schule sollen ein Beleg dafür sein, dass es viel besser sei, Karteikarten zu verwenden. Dann merken sich die Schüler auch mehr. Das stimmt so nicht ganz.
  • Don't Panic April 7, 2015
    Sind diejenigen, die sich für eine digitalen Evolution anstelle der Revolution entscheiden, ignorante Bremser?
  • Katzenkampagnen April 1, 2015
    Die Macht des Unsinns wird immer noch unterschätzt. Beim Crowdfunding etwa lassen sich mit purem Nonsens inzwischen ohne weiteres fünfstellige Beträge einsammeln.
  • Was ist Unendlich? März 31, 2015
    Sind Sie auch der Meinung, nichts könnte schneller die Stimmung verderben als ein gutes Gespräch über Mathematik?
  • Wenig Platz an der Sonne März 30, 2015
    Mit einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes will die Bundesregierung Freiflächen für Solarparks versteigern. Doch die Novelle kommt mit angezogener Handbremse.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: