Unsere Unternehmen wandeln sich und werden vernetzt. Management by Information Hiding ist vorbei. Es findet ein Empowering durch effektive (Ver-)Teilung von Wissen statt. Informationen finden die Mitarbeiter, nicht umgekehrt, und das in Echtzeit. Diese Wissensverteilung geschieht über Inhalte, nicht nur Stichwörter. Neuronale Netze leisten hier einen großartigen Dienst, indem sie die Inhalte von Texten erkennen, sowie die Interessen der Mitarbeiter. Die Gehirnfunktion des Erkennens wird dabei nachgeahmt, ohne dass es dabei zu einem Verstehen kommt. Denn dazu wäre Bewusstsein notwendig. Maschinen überholen den Menschen, ohne ihn einzuholen; d.h. sie ahmen immer mehr Gehirnfunktionen nach mit extrem großer Geschwindigkeit, ohne ein beteiligtes Bewusstsein.

Ich sag mal

Regelfreie und flüssige Kommunikation in losen und netzartigen Strukturen, das unadressierte Senden, Folger-Strukturen, Mikrokommunikation und Instant-Kommunikationsakte wie Gefällt mir-Entscheidungen sind Stichworte, die die asynchrone Kommunikation des Netzes beschreiben. Man kann es auch in den Worten von Gerhard Wohland, Leiter des Instituts für dynamikrobuste Höchstleistung, ausdrücken:

„Es breitet sich eine Kommunikation unter Abwesenden aus. Das ist allerdings schon in der Antike so gewesen. Sokrates wetterte gegen die Schrift. Erst Platon hat aufgeschrieben, was Sokrates gesagt hat. Der hat den Braten gerochen. Wenn ich aufschreibe, was ich denke und was ich sage, dann kann sich jeder Hinz und Kunz darüber her machen“, sagt Wohland.

Diese Effekte werden sich auch auf die unternehmensinterne Kommunikation auswirken, bemerkt Süleyman Arayan, Vorstandschef des Softwareunternehmens Ityx in Köln:

„Im vernetzten Unternehmen sind die Mitarbeiter jederzeit über den Fortlauf ihrer Angelegenheiten und Projekte informiert. Nicht die Mitarbeiter suchen die Informationen – die Informationen finden die Mitarbeiter.”

Ursprünglichen Post anzeigen noch 533 Wörter

0 Responses to “”



  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nash Tech Fanpage

Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 24 Followern an

Am Besten bewertet

August 2012
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Flickr Photos

The sleep of the lagoon workers

Negative space

霞飛明潭 Morning glow at Sun Moon Lake

Mehr Fotos

RSS Technology Review Blogs

  • Studie "karnevalisiert" Februar 8, 2016
    Kölle alaaf! Während das Kölner Festkomitee in der Vergangenheit gern durch Studien den Wirtschaftsfaktor des Karnevals hervorhob, arbeitet es in diesem Jahr mit der Sporthochschule Köln zusammen – der Gesundheit wegen.
  • Die neuen Geldhändler Februar 5, 2016
    Das heute gebräuchliche Geld schöpft die Möglichkeiten und die Geschwindigkeit des Internets kaum aus. Neue Lösungen sind gefragt – Fintechs arbeiten daran.
  • Selbst der Politik gruselt es Februar 4, 2016
    Mit einer Kaufprämie für E-Autos will sich die Bundesregierung von früheren Fehlern freikaufen – auf Kosten des Steuerzahlers.
  • Bleiben Sie ruhig! Februar 3, 2016
    Ermittler klagen, dass immer mehr Menschen Verschlüsselungstechnologie benutzen. Verdächtige könnten deshalb nicht mehr überwacht werden. Experten der Harvard University halten das nun für "stark übertrieben". Ist das beruhigend?
  • Neuerungen mit fadem Beigeschmack Februar 1, 2016
    Einen Schritt vor, zwei zurück – so könnte man die Entwicklungen für die neue WhatsApp-Version zusammenfassen.
  • Wohlfühlbeauftragt Januar 29, 2016
    Nach kühler Sachlichkeit scheinen nun gefühlsbetonte Trends im Anmarsch zu sein. Es gibt das ganze auch schon als Beruf – den Chief Happiness Officer.
  • Formel gegen Verschwörungstheorien Januar 28, 2016
    Hätte die Nasa tatsächlich die Mondlandung gefälscht – das Ganze wäre spätestens nach drei Jahren aufgeflogen, will ein britischer Forscher mathematisch nachgewiesen haben.
  • Geht es nach der Apokalypse weiter? Januar 26, 2016
    James Patterson und Michael Ledwidge beschwören im Thriller "Zoo" eine Endzeitstimmung herauf. Der Roman über den Aufstand der Tiere ist auf Deutsch erschienen, zugleich läuft die auf dem Buch basierende Serie im Fernsehen.
  • Die hohe Einschaltquote ist irgendwo da draußen Januar 25, 2016
    In den USA hat die Wiederaufnahme der Serie Akte X ihre Premiere. Wird sich die Alien-Verschwörungs-Show aus den 90er Jahren in die heutige Serien-Landschaft integrieren können?
  • Dinge, die verzeihen Januar 22, 2016
    Der digitale Wandel fördert das Unverbindliche. Niemand möchte sich mehr festlegen – lieber hält man sich alles offen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: