nashtechblog:

Ein Plädoyer für Fragmente. Sie sind wie Mosaiksteine. Man kann sofort anfangen. Jeder kann leicht andocken. Man kann sie zu einem größeren Ding zusammenbauen. Und noch viel mehr. Man muss sie einfach mögen.

Ursprünglich veröffentlicht auf Ich sag mal:

“Vergessen Sie Facebook”, so der Ratschlag des Beraters Klaus Eck in seinem Beitrag “Warum das Corporate Blogging besser als Facebook ist”. Zielgruppen erreiche man auch über das Bloggen.

“Einige sprechen von einem Blogrevival, obwohl diese nie wirklich verschwunden waren.”

Wer damit angefangen hat, muss allerdings auch Durststrecken einkalkulieren:

“Viele Blogger hören nach einigen Monaten wieder auf, weil sie nur wenig Feedback auf ihre Inhalte und kaum Traffic für guten Content erhalten. Die meisten Blogger leben nicht vom Schreiben, sondern nutzen es nur als ein Vehikel, um sich anderen mitzuteilen und sich darüber auszutauschen. Ohne Resonanz hält es dennoch kaum jemand durch, auf lange Sicht unentgeltlich ein Online-Magazin zu betreiben. Daher haben nur wenige die Disziplin und Leidenschaft aufgebracht, länger als ein oder zwei Jahre durchzuhalten”, schreibt Eck, der über dieses Thema auch ein Buch geschrieben hat.

Wer das neben seiner Arbeit realisieren wolle, benötigt eine große Ausdauer. Es könne…

Original ansehen noch 637 Wörter

1 Response to “”


  1. 1 Robert August 14, 2012 um 16:29

    Die Blogs in vielen Nichen (nich allen) bekommen derzeit immer weniger Besucher. Man geht über zu den Web 2.0 seiten oder WordPress ähnlichen Sites.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Nash Tech Fanpage

Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 24 Followern an

Am Besten bewertet

Juli 2012
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Flickr Photos

Low tide in Myrtle Beach SC

itstoohotthesedays

Blue

Mehr Fotos

RSS Technology Review Blogs

  • Schräge Amazonen Juli 1, 2015
    Eoin Colfer ist wieder da. Den zweiten Teil der Zeitreise-Serie W.A.R.P. gibt's nun auch auf Deutsch.
  • Smartphone-Schutz oder Entwicklerhonorar? Juni 30, 2015
    Appguard lässt mich unverschämt datengierigen Apps unnötige Rechte entziehen. Bei kostenpflichtigen Apps kann sie aber unbeabsichtigt verhindern, dass der Entwickler sein Geld bekommt. Ist das okay?
  • Check-In am Klima-Gate Juni 29, 2015
    Die Ferienzeit bricht an. Aber bevor die Reisenden ins Flugzeug steigen, können sie zunächst eine der drei Klimakabinen begehen – zumindest am Flughafen Stockholm.
  • Elizas Enkel Juni 26, 2015
    In der Komischen Oper in Berlin war vergangenen Sonntag erstmals ein Roboter Star einer Opernaufführung.
  • Hundert Jahre Luftkrieg Juni 25, 2015
    1915 begannen deutsche Luftschiffe, London zu bombardieren. H. G. Wells hatte das schon acht Jahre zuvor mit bisweilen beängstigender Klarheit vorhergesehen.
  • Aufruf zum Ungehorsam Juni 24, 2015
    Sicherheitsspezialist Bruce Schneier erklärt, wie wir überwacht werden – und was wir dagegen tun können.
  • Blick in eine dunkle Zukunft Juni 23, 2015
    Gute TV-Serien über dystopische Zukunftsvisionen brauchen nicht unbedingt viel Hightech. Das aktuelle Beispiel „Black Mirror“ kommt aber wieder aus dem Ausland.
  • Achtung – Texten gewähren Juni 22, 2015
    Was an der Utah Valley University als witziger Design-Akzent startete, wurde im Netz zum Hit. Doch die extra eingerichtete Spur für Smartphone-Nutzer auf einer Treppe könnte der Beginn eines neuen Verkehrssystems sein.
  • Komfort – die Killer Application Juni 19, 2015
    Das Leben auf digitalem Weg in einen immer wohlehaglicheren Fortlauf zu verwandeln, kann auch ins Gegenteil kippen.
  • Poetry Slam der Maschinen Juni 18, 2015
    Kommunikation kann mitunter anstrengend sein. Sollten wir das nicht Robotern überlassen?

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: