Ursprünglich veröffentlicht auf im Zuge der Zeit:

Bonn – Spielt die Größe eines Unternehmens eine Rolle bei der Personalisierung der Kundenservice-Leistungen? Diese Frage stellte mir Gustavo und bat mich um einen Gastbeitrag für seinen Blog, dem ich gerne nachkomme. Seine These. Je größer eine Organisation ist, desto unpersönlicher wird der Service wegen der Standardisierung. Als Beispiel könnte man den berühmten Tante-Emma-Laden oder mein Kiosk in Bonn-Duisdorf anführen. Die Inhaberin kennt meinen Namen, mein Einkaufsverhalten, meine bevorzugte Zigarettenmarke und weiß sogar einiges zu meinen Einstellungen in politischen Fragen, denn wir unterhalten uns regelmäßig ein paar Minuten über Themen, die uns zumindest im eigenen Kiez umtreiben. Zum Beispiel die Missbrauchsfälle an katholischen Schulen in Bonn. Sie besorgte mir sogar noch die Titanic-Ausgabe mit dem Papst-Titelbild, obwohl diese Ausgabe nach einer juristischen Intervention der Kirche zurückgezogen werden musste. So etwas nenne ich konspirative Kiosk-Anarchie.

Sein und Schein im Kundenservice

Was erwarte ich nun generell als Kunde von den Anbietern, die…

Original ansehen noch 1.058 Wörter

0 Responses to “”



  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 24 Followern an

Am Besten bewertet

Juli 2012
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Flickr Photos

Eternal

Chairs and Tables

Fire In The Sky

Mehr Fotos

RSS Technology Review Blogs

  • Olympiade mit Maschinen Februar 27, 2015
    Japanische Forscher arbeiten an der Zukunft der olympischen Spiele: Sport soll mit technischer Hilfe auf ungewöhnliche Weise demokratisiert werden.
  • Strategien gegen "Little Brother" Februar 25, 2015
    Dass NSA, GCHQ und Co uns ausspähen, daran haben wir uns gewöhnt. Aber kann man die "kleinen Brüder" Google, Facebook und Co. nicht mal an die Leine legen?
  • Die Neuerfindung des Autos Februar 24, 2015
    Apple baut jetzt ein Auto. So zumindest rumort es durch das Silicon Valley in die Welt hinaus. Wie könnte ein iCar aussehen? Oder besser gefragt: Was könnte ein iCar überhaupt sein? Ein Auto? Oder doch eher ein smart mobile home?
  • Themenmolekül: Aus der Überraketenperspektive Februar 20, 2015
    Glasers gesammelte Linkwolke aus der Welt der Wissenschaft und Technologie. Diesmal unter anderem mit einem wunderbaren Wissenschaftssalon, Super-Agers, 100 Objects und einem faszinierten Goofy.
  • Überwachung schafft Unsicherheit Februar 19, 2015
    "Wenn die Leiche erstarrt ist, lässt sie sich hervorragend als politischer Hebel einsetzen", lästerte der Schriftsteller Günter Hack nach dem Attentat auf "Charlie Hebdo" via Twitter. Böse, aber zutreffend.
  • Tippen macht Sinn Februar 18, 2015
    Finnland will Schülern ab 2016 den Umgang mit der Tastatur lehren. Wieso macht nicht auch Deutschland seine Schüler fit für die digitale Zukunft?
  • Recht auf Remix Februar 17, 2015
    Cory Doctorows neuer Roman ist auch eine Kampfschrift gegen das Urheberrecht.
  • Recht auf Remix Februar 17, 2015
    Cory Doctorows neuer Roman ist auch eine Kampfschrift gegen das Urheberrecht.
  • Urknall der Computerzeit Februar 16, 2015
    Seit einigen Monaten liegt das von George Dyson veröffentliche Standardwerk über die Frühgeschichte des Computers nun endlich auch in Deutsch vor.
  • Urknall der Computerzeit Februar 16, 2015
    Seit einigen Monaten liegt das von George Dyson veröffentliche Standardwerk über die Frühgeschichte des Computers nun endlich auch in Deutsch vor.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: